Ghostwriter Schweiz » Masterarbeit schreiben lassen

Masterarbeit schreiben lassen

Unsere akademischen Fachexperten unterstützen Sie professionell, diskret und liefern hohe Qualität. Stellen Sie einfach eine unverbindliche Anfrage.

Unsere Bürozeiten

Montag – Freitag9:00 – 18:00

 +41(0) 31 318 12 76

kontakt@ghostwriters.ch

Masterarbeit schreiben lassen – mithilfe eines Ghostwriters?

Auf jeden Fall bedeutet eine Masterarbeit schreiben lassen für viele Stress. Denn wer am Ende des Studiums schon mit einem Bein im Job steht, im Prüfungsstress ist oder wem schlichtweg das wissenschaftliche Schreiben nicht liegt, der sollte darüber nachdenken, ein Coaching in Anspruch zu nehmen. Obgleich die Anforderungen an die Masterarbeit denen einer Bachelorarbeit ähneln, sind sie doch umfangreicher. Demzufolge muss das Thema tiefer und umfangreicher bearbeitet werden, weshalb der Aufwand auch wesentlich grösser ist.

Zeitplan

Das Thema sollte im Idealfall schon 8 Monate vor Abgabe feststehen. Im Grunde genommen ist es ideal, wenn das Thema für dei Masterarbeit bereits bekannt ist und auch während des Studiums Begeisterung hervorgerufen hat. Mit dem Dozent zusammen entwickelt man eine spannende Fragestellung. Dies muss zwingend eng genug sein, damit sie innert der Frist bearbeitet werden kann. In der Regel muss das Thema beim Prüfungsamt eingereicht werden. Dort erhält man auch alle Formalitäten betreffend der Masterarbeit.

Zeit bis zur AbgabeWas ist zu tun?
8 Monate vorherThema finden und beim Prüfungsamt anmelden
6 Monate vorherLiteraturrecherche durchführen, Grobgliederung erstellen
3-4 Monate vorherLiteratur auswerten, Theorieteil erstellen
3 Monate vorherInterviewleitfaden erstellen, Umfrage durchführen
2 Monate vorherDaten auswerten und erste Grobfassung der Masterarbeit erstellen
1 Monat vorherSprachlicher Feinschliff, Formatierung prüfen, Lektorat
1 Woche vorherDruck im Copyshop

Masterarbeit Thema

Vielen Studierenden fällt die Wahl eines Themas schwer. Deswegen sollte rechtzeitig über ein mögliches Thema nachgedacht werden. Dabei helfen folgende Fragen:

– Welche Studieninhalte weckten Interesse? Findet sich dort ein Thema?
– Wurde das Thema bereits gewählt und ist ausreichend Literatur vorhanden?
– Bringt das Thema neue akademische Einsichten?

Findet der Student keine Fragestellung für die Masterarbeit, wendet er sich an den Dozenten. Der Betreuer begleitet ihn während der Arbeit und steht für Fragen und Empfehlungen bereit.

Literaturrecherche

Wenn das Thema feststeht kann es mit der Literaturrecherche losgehen. Diese sollte 6 Monate vor Abgabe begonnen werden. Achtung: Viele Studenten verzetteln sich hier. Sie suchen Bücher und Studien wie verrückt heraus und schaffen es am Ende nicht, die wichtigsten Fakten herausziehen und zu Papier zu bringen. Tipp: Notieren Sie sich die Suchbegriffe, die Sie in den verschiedenen Datenbanken eingegeben haben. So vermeiden Sie Redundanzen.

Mit der Literaturrecherche sollte auch schon deshalb so zeitig wie möglich begonnen werden, weil Bücher natürlich auch mal verliehen sind. Entweder wartet man dann, bis es wieder verfügbar ist. Oder man versucht es per Fernleihe von einer anderen Bibliothek heranzubekommen.

Die Gliederung

Mit der Literaturrecherche gewinnt man einen Einblick in die Grösse des Themas und kann schon eine erste Gliederung erstellen.

Bei einer Masterarbeit ist die Gliederung wie folgt aufgebaut:

  1. Einleitung
    1. Hinführung zum Thema
    2. Fragestellung
    3. Zielsetzung
    4. Vorgehensweise
    5. Abgrenzung
  2. Theorie
  3. Datenerhebung
    1. Forschungsdesign
    2. Datenerhebung
  4. Auswertung
  5. Diskussion der Ergebnisse
  6. Schluss

Literaturauswertung

Circa drei bis vier Monate vor Abgabe sollte man beginnen, die Literatur auszuwerten. Hier stehen viele vor einem unlösbaren Problem: Alle Bücher kann man nicht auf einmal lesen. Einfacher ist es, die relevanten Punkte in Form von Abstracts zu notieren und am Ende mit diesen zu arbeiten. Oder man schafft es pro thematischem Unterpunkt aus beispielsweise 10 Büchern quer zu zitieren. Hier kann man dann einzelne Autoren gegenüberstellen und ihre Aussagen kritisch würdigen.

Nach der Literatursichtung kann die Gliederung nochmal verfeinert werden. Insbesondere bei einer reinen Literaturarbeit ergeben sich hier meist noch zusätzliche Aspekte, die in der Arbeit erwähnt werden sollten.

Wer eine Befragung durchführen möchte sollte sich nach der Theorie unbedingt dem Interviewleitfaden widmen. Diesen legt man dem Dozenten vor und arbeitet gegebenenfalls seine Hinweise ein. Die Befragung sollte dann schnellstmöglich gestartet werden. Denn meist antworten die Probanden nicht sofort, sondern benötigen einen Reminder.

Solange die Befragung läuft kann der restliche Text, also Einleitung, Theorie und Forschungsdesign schon fertiggestellt werden. Wenn dies zwei Monate vor Abgabe der Fall ist, ist man wirklich früh dran.

Spätestens einen Monat vor Abgabe sollte die erste Rohfassung stehen. Achtung: Man sollte nicht auf die Idee kommen, Zitate erst nachträglich einzubauen oder zu kennzeichnen. Denn niemand findet im Nachhinein die Stellen im Buch wieder, von denen der Text stammt. Also immer gleich die Seitenzahl und den Autor angeben und richtig zitieren.

Lektorat

Wenn die Arbeit einmal runter geschrieben ist, liest man sie noch mehrere Male. Denn nur so kann sie einen sprachlichen Feinschliff erhalten. Man achtet auf die Formatierung, Orthographie, Zeichensetzung und die Bilder. Sind sie in ausreichender Qualität und beschriftet?

Am Ende fügt man meist die Selbständigkeitserklärung ein. Nun kann die Arbeit zum Druck. Bei wem es pressiert, der kann schon vorher im Copyshop anrufen. So kann dort das Binden der Arbeit eingeplant werden und man verliert nicht zwei weitere Tage.

Links zum Thema:

Master Wikipedia

KUNDENMEINUNGEN

Zufriedene Kunden sind uns als Schweizer Ghostwriter Agentur mit Sitz in Bern sehr wichtig.

Pascale S.
„Vielen Dank für eure tolle Unterstützung. Durch die einzelnen Teillieferungen war es immer möglich Feedback zu geben. Ohne euch hätte ich es nicht geschafft.“
Fabian M.
Wissnschaftliches Arbeiten und der Praxisbezug dazu sind nicht meine Stärke. Ihr habt die Praxis und die Theorie gut zusammengebracht. Danke für eure Hilfe. Das Marketingkonzept sieht perfekt aus.
Lukas F.
Ich bin froh, dass ihr mir zum Schluss unter die Arme gegriffen habt. Ich weiss es war ziemlich kurzfristig, aber der Zeitplan liess mir keine Wahl. Ich hätte es in der Zeit nie geschafft.

UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

Unsere Ghostwriting Agentur verfasst Texte jeder Art – von wissenschaftlichen Arbeiten und Businessplänen über PR-Beiträge für Unternehmen bis hin zu Auswertungen medizinischer Studien. Hier geben wir einen kurzen Überblick über die verschiedenen Bereiche.

Tipps rund um die Literaturrecherche

Wave

Wie findet man die passende Literatur? Wie recherchiert man richtig?

Worauf man bei der Gliederung achten muss

Wave

Wie erstellt man eine Gliederung richtig ohne sich in Details zu verlieren? Unsere Tipps für Einsteiger.

Worauf es beim Zitieren ankommt

Wave

Je nachdem, welcher Zitierstil verlangt wird, muss der Literaturverweis anders eingebaut werden. Alles zum Harvardstil und den anderen Ziterweisen gibt es hier.

JETZT ANFRAGEN

Füllen Sie einfach das Formular mit Ihren Angaben aus. Wir melden uns innert kürzester Zeit bei Ihnen.